Der international bekannte Radklassiker in Hessen

für die vier Altersklassen U-11 - U-17

und nun ist es schon wieder vorbei - zum

16. Mal am 23 & 24. Juni 2018

Es war einfach wieder SUPER:

     Die Atmosphäre an dem Wochenende, das Wetter und

vor allem: Unfallfreie Rennen- es hat alles gepasst.

 

 

 

 

Die Gesamtsieger der 4 Altersklassen erhielten wie immer das Gelbe Trikot des Veranstalters und einen Pokal. Zusätzlich gab es für jeden von den Vieren einen Sonderpreis.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Der Bürgermeister der Stadt Weilburg, Dr. J. Hanisch;

Altersklasse U-17 – Marco Brenner, Team BMC Mittelfranken mit dem signierten Regenbogentrikot des Weltmeisters Peter Sagan vom Team Bora-Hans Grohe – überreicht wurde es vom Sportlichen Leiter vom Team Bora-Hans Grohe, Jens Zemke.

Marco war zum 6. und damit leider zum letzten Mal in Weilburg-Odersbach und wird nächstes Jahr bei den Junioren in der U-19 fahren.
Altersklasse U-15 - Mauro Brenner vom Team BMC Mittelfranken mit dem Trikot vom Team Katusha-Alpecin, signiert vom gesamten Team u.a. Tony Martin, Marcel Kittel und Nils Pollitt übereicht vom Leiter des Teams Katusha-Alpecin – Torsten Schmidt (leider nicht im Bild).
Altersklasse U-11 - Lenny Karstedt, RSV AC Leipzig ein Trikot vom Team TREK-Segafredo – signiert von John Degenkolb und
Altersklasse U-13 - Louis Gentzik, RSV FROH Fulda erhielt einen Einteiler Trikot/Hose vom Team TREK-Segafredo – signiert von John Degenkolb.

Dieses Bild - wie viele andere von der Veranstaltung  2018 auf Facebook: Peter Weilburg

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

Seit dem Jahr 2003 schreibt der Vorstand des Radsportbezirks Frankfurt-Main-Taunus e. V.  an der

Erfolgsgeschichte dieses Nachwuchsrennens. Aus einem regionalen Sichtungsrennen entwickelte sich

das 3-Etappenrennen mit internationaler Beteiligung.  Starter aus verschiedenen Bundesländern,

sowie aus Belgien, Luxemburg, Dänemark, Tschechien oder den Niederlanden kommen immer wieder

gerne nach Weilburg. Möglich ist diese Veranstaltung nur durch die Unterstützung der Stadt Weilburg,

allen voran Bürgermeister a.  D.  Hans-Peter Schick und seinem Nachfolger Dr. Johannes Hanisch, den Stadtwerken und der Ordnungsbehörde Weilburg, sowie der Strassenverkehrsbehörde Limburg, unseren ehrenamtlichen Helfern  und unseren  Sponsoren.